Martin Aufmuth gelangte über den zweiten Bildungsweg zum Abitur. Er war schon früh ein kreativer Erfindergeist, studierte Mathematik und Physik und arbeitete zehn Jahre lang als Lehrer. Sein Anliegen war es, seinen Ideenreichtum zum Wohle der Gesellschaft einzusetzen. 2009 gründete er den co2maus e.V., den größten deutschen Klimaschutzwettbewerb für Kinder und Jugendliche, wodurch rund 45.000 Familien über 40.000 Tonnen CO2 einsparten. Inspiriert durch ein Buch von Paul Pollack gründete er im Sommer 2012 EinDollarBrille e.V., den er heute als geschäftsführender Vorstand leitet.