Quelle: Christian Klant

Inge


Missmahl


Ipso gGmbH



Fellow seit

2015


Kurzbeschreibung

Inge Missmahl stärkt Menschen durch psychosoziale Beratung in ihrer Selbstwirksamkeit. Sie ermutigt sie, ihre Ressourcen zu nutzen und sich dadurch selbst (wieder) als sinnhaft handelnd zu erleben.


Die Social Entrepreneurin

Inge Missmahl verbrachte ihre erste Karriere als Tänzerin, Choreographin und Gründerin einer Tanzcompagnie und Schule für Tanz, Theater und Gestaltung. Hier merkte sie schnell, wie sehr sich in Bewegung zeigt, was Menschen bewegt – eine Erkenntnis, die sie motivierte, Psychologie zu studieren ..

Inge Missmahl verbrachte ihre erste Karriere als Tänzerin, Choreographin und Gründerin einer Tanzcompagnie und Schule für Tanz, Theater und Gestaltung. Hier merkte sie schnell, wie sehr sich in Bewegung zeigt, was Menschen bewegt – eine Erkenntnis, die sie motivierte, Psychologie zu studieren und dann in der humanitären Hilfe aktiv zu werden. Bei ersten Einsätzen im Feld der psychologischen Betreuung und Begleitung in Afghanistan sah sie, wo Entwicklungsbedarfe und -möglichkeiten bestehen. Sie fand lokale Partner und begann, das Konzept hinter Ipso zu entwickeln.

Mehr lesen

Der Ansatz

Die Ipso gGmbH realisiert national und international Projekte, die eine muttersprachliche, kultursensitive psychosoziale Beratung für Menschen in schwierigen Lebenssituationen sicherstellt. Dabei greift Ipso auf einen Beratungsansatz zurück, der sich in unterschiedlichen kulturellen Kontexten und ..

>

Die Ipso gGmbH realisiert national und international Projekte, die eine muttersprachliche, kultursensitive psychosoziale Beratung für Menschen in schwierigen Lebenssituationen sicherstellt. Dabei greift Ipso auf einen Beratungsansatz zurück, der sich in unterschiedlichen kulturellen Kontexten und vor dem Hintergrund unterschiedlicher Bedarfslagen nachweisbar bewährt hat. Dieser bietet neben Sozialarbeit und medizinischer Versorgung einen dritten Ansatz, um Menschen in persönlichen Krisensituationen aufzufangen und zu begleiten.

Angehende Ipso-Counselor durchlaufen eine umfassende, je nach Vorerfahrung bis zu einem Jahr dauernde, zertifizierte Ausbildung. Die Counselor arbeiten primär in persönlichen Beratungsgesprächen und über die Online-Video-Plattform www.ipso-ecare.com. Ipso’s Counselor fördern die Resilienz der Rat suchenden Menschen und unterstützen sie darin, selbstwirksame, aktive und lebensbejahende Akteure ihrer individuellen Entwicklung zu werden. Ipso Care zeichnet sich aus durch verbindliche Qualitätsstandards und ständige Qualitätskontrolle sowie eine flächendeckende Verfügbarkeit (von Afghanistan bis Deutschland) der psychosozialen Beratung über die Online-Video-Plattform.

Mehr lesen

Warum ist das wichtig?

Das Heidelberger Institut für Konfliktforschung zählt derzeit weltweit über 400 Konflikte, die direkt auf die psychische Verfassung der von ihnen betroffenen Menschen einwirken. Derzeit befinden sich weltweit ca. 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Diese Menschen müssen auf der Flucht und in ..

Das Heidelberger Institut für Konfliktforschung zählt derzeit weltweit über 400 Konflikte, die direkt auf die psychische Verfassung der von ihnen betroffenen Menschen einwirken. Derzeit befinden sich weltweit ca. 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Diese Menschen müssen auf der Flucht und in den Aufnahmeländern extrem schwierige Lebenssituationen bewältigen. Weltweit sind 1,2 Milliarden Menschen von extremer Armut betroffen. Hinzu kommen Jahr für Jahr Menschen, die durch Natur-/ Umweltkatastrophen in Mitleidenschaft gezogen werden. Zudem wächst weltweit die Gruppe derjenigen Menschen, die erhebliche Schwierigkeiten damit haben, sich an die immer schneller und radikaler werdenden gesellschaftlichen Umbrüche anzupassen.

All diese Menschen stehen vor der Herausforderung, schwierige und zum Teil extrem belastende Lebenssituationen aktiv zu meistern. Gut ausgebildete Ipso-Counselor können diese Menschen darin unterstützen, mit diesen schwierigen Herausforderungen besser umzugehen. Das macht nicht nur für jedes Individuum einen entscheidenden Unterschied, es wirkt auch präventiv, spart Gesundheitskosten und trägt zu aktiv gestaltenden Gemeinschaften bei.

Mehr lesen

Einblicke

Videoportrait zur Ashoka Fellowship


Input

Gesamtbudget: 3.336.488 € davon: Personalkosten: 2.237.145 €, Sachkosten: 1.099.343 €

Output

92 Geflüchtete aus 13 Ländern in Deutschland in Ausbildung zum psychosozialen Counselor

Das psychosoziale Zentrum in Kabulk erreichte 2017 31.055 Menschen mit Einzelgesprächen und in Unterstützungsgruppen,In acht soziokulturellen Containern in Afghanis-tans Provinzen Dialoge über die Themen not o violence geführt und insgesamt 79.045 Menschen erreicht

Ein psychosoziales Beratungszentrum für persönliche und Online-Beratung in Berlin und Erfurt eröffnet und dort insgesamt 1.400 Geflüchtete psychosozial beraten

Ein Forschungsprojekt unterstützt vom BmG über die Wirksamkeit des Counselings in Deutschland begonnen

Ein Deradikkalisierungsprojekt in Berlin begonnen

Online Counseling über den Rotary Club in Charkow, die Universitäten Charkow und Chernowitz und den Rotary Club Konstanz-Mainau eingeführt

Online Counseling in die Flüchtlingslager im Libanon durch Internetpoints eingerichtet und 1.410 Einzelgespräche geführt

Eine Klinik von MsF in Syrien mit dem Online Counseling versorgt

Wirkung

In Deutschland: • Prävention und Empowerment zur Selbstwirksamkeit, dadurch Unterstützung für eine bessere Integration der Geflüchteten • Entlastung des Gesundheitssystems und der Sozialsysteme • Eröffnung der Diskussion über Qualitätskriterien für psychosoziale Arbeit und Paradigmenwechsel bei psychischen Schwierigkeiten

In Afghanistan: • Reduktion von Familien- / persönlichen Konflikten • Reduktion von häuslicher Gewalt • Reintegration von Frauen in ihre Familien • Reintegration von Rückkehrern aus Europa, Pakistan und Iran Größeres Bewusstsein für die individuelle Machbarkeit psychosoziales Wohlbefinden zu erreichen • Reintegration von Frauen in ihre Familien • Reintegration von Rückkehrern aus Europa, Pakistan und Iran • Größeres Bewusstsein für die individuelle Machbarkeit psychosoziales Wohlbefinden zu erreichen


Mitwirkende gesucht

Was wir aktuell planen:


Thematisch ähnliche
Ashoka-Fellows