Yeşil Çember sensibilisiert und aktiviert Migranten für Umweltthemen. Die gemeinnützige GmbH übersetzt, modifiziert und erstellt türkisch-deutsche Informationsmaterialien, organisiert öffentliche Veranstaltungen, unter anderem in Vereinen, Schulen und Unternehmen. Auch die Beratung der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gehören zum Tätigkeitsfeld. Sie veranstaltet in vielen Städten den Türkisch-Deutschen Umwelttag in Zusammenarbeit mit Migranten- und Umweltorganisationen sowie der Politik.

 

Um auch bildungsbenachteiligte Menschen zu erreichen, entwickelte Yeşil Çember ein Schulungsprogramm. Die geschulten Ehrenamtlichen setzen ihr Wissen in ihrem Alltag um und beraten ihre Mitmenschen, die dadurch überhaupt Zugang zu diesem Themenfeld bekommen und dann selbst aktiv werden. So wird Umweltschutz zu einer Form von gesellschaftlicher Teilhabe.