Daniel Kerber, Gründer und Geschäftsführer von MORE THAN SHELTERS (MTS), hat in Paris und Düsseldorf bildende Kunst studiert. Seine künstlerischen Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Architektur, Design und Kunst wurden in zahlreichen Ausstellungen international ausgestellt. Auf Forschungsreisen und bei Stipendienaufenthalten lernte er die Probleme und Armut vieler Menschen kennen. Innerhalb von zehn Jahren verschob sich sein Lebensfokus immer mehr auf die Erforschung von sogenannter informeller Architektur und die Projektarbeit in Slums und Flüchtlingslagern. Anfang 2012 gründete er das Sozialunternehmen MORE THAN SHELTERS, um seine kreative Arbeit voll und ganz mit einer direkten Wirkung für die betroffene Bevölkerung zu verknüpfen.